AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von der RAU Cosmetics GmbH an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

RAU Cosmetics GmbH
Mellingerstrasse 53
5400 Baden
Schweiz

USt.Id: CHE-112-636-122 MWST

Handelsregister-Nummer: CH-020.4.032.043-7

Handelsregisteramt: Kanton Aargau

Sie erreichen unseren Kundendienst werktags von 09:00 bis 17:00 unter der Telefonnummer 043 5083352 sowie per E-Mail unter: info@rau-cosmetics.ch

3. Angebot und Vertragsschluss
3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten «solange der Vorrat reicht». Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons «Bestellung abschicken» im letzten Schritt des Bestellungsprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

5.2 Die Versandkosten betragen für Lieferungen in der Schweiz CHF 7,95 ab einem Bestellwert von CHF 150,00 ist die Lieferung portofrei.

6. Lieferung
6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb der Schweiz.

6.2 Die Lieferzeit beträgt ca. 2 bis 4 Werktage ab dem Bestelldatum.

7. Zahlung
7.1 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse oder auf Rechnung. Bei Lieferung auf Rechnung ist die der Lieferung beigelegte Rechnung mit Erhalt der Ware sofort, spätestens innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware zur Zahlung fällig. 

7.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Prüfung, Mängelrüge
9.1 Der Kunde prüft die Ware bei Lieferung gemäss Gesetz.

9.2 Allfällige Mängel sind sofort, spätestens aber 8 Tage nach Empfang der Ware zu rügen. Im übrigen gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. Die Mängelanzeige hat durch eingeschriebenen Brief zu erfolgen. Mit der Mängelanzeige erhalten wir das Recht, den mitgeteilten Mangel bzw. Schaden durch eigene Mitarbeiter oder Experten unserer Wahl überprüfen zu lassen

10. Annulierung des Auftrags. Ein ausgelöster Auftrag kann bis zum Erreichen des Auftragsstatus "Versendet" ohne Kosten für den Auftraggeber mit einer einfachen e-mail an "info@rau-cosmetics.ch" annuliert werden. Die Versendung der Ware und damit das Erreichen des Status "Versendet" wird dem Auftraggeber per e-mail mitgeteilt. Nach Erreichen des Status "Versendet" kann der Auftrag nicht mehr annuliert werden. Des weiteren gelten dann diesbezüglich ebenfalls unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB.

11. Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht

Käufer/innen haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Ware können der Käufer/in die Bestellung schriftlich mit Rücksendung der Ware wiederrufen. Die Ware muss unbeschädigt in ungeöffnetem, einwandfreiem Zustand retourniert werden, ansonsten bestehen wir auf Abnahme der Ware.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs mit der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

RAU Cosmetics GmbH
Mellingerstrasse 53
5400 Baden
Schweiz

E-Mail: info@rau-cosmetics.ch

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von CHF 150.- nicht übersteigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

11. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Es gilt schweizerisches Recht. Das Kollisionsrecht sowie das UN-Kaufrecht sind ausgeschlossen. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zug/Schweiz

Zuletzt angesehen